Tischtennis: 27.09.2020

Licht und Schatten

1. und 2. Herren mit deutlichen Siegen

Am Dienstag startete die neugegründete 6. Herrenmannschaft mit einem Heimspiel in die Saison der Bezirksklasse D. Gegen den favorisierten Absteiger von Leutendorf-Horb II gab es nur wenig zu bestellen. Silas Weiß, Neuzugang aus dem Jugendbereich, brachte die Nummer 1 des Gegners gehörig ins Schwitzen zog aber im 5 Satz den Kürzeren. Letztendlich konnte Johannes Stöhlein den Ehrenpunkt beim 1:11 retten. Definitiv kommen da noch Gegner, die schlagbar sind.

Am Donnerstagabend nahm auch die 3. Jungen in Neuses ihre Saison in der Bezirksklasse A auf. Kurzfristig gab es bei uns einen Spielerausfall, so das wir nur zu dritt antreten konnten. Jeweils 2 Siege gab es für Moritz Fleischmann und für Philipp Platsch, auch Maximilian Gregor konnte seinen ersten Punktspielsieg feiern. Der Gegner machte es etwas besser und holte 2 Siege mehr beim 5:7 aus unserer Sicht. In voller Besetzung wäre mehr drin gewesen.

Ebenfalls am Donnerstag kreuzte die 3. Herren die Schläger beim SV Meilschnitz II. Es war ein abwechslungsreiches Spiel. Keine Mannschaft konnte sich nennenswert absetzen. Am Ende stand ein 6:6 an der Tafel, wobei Reservist Klaus Langer 2 Einzelsiege erringen konnte.

Freitagabend gab es 2 Spiele in unserer Halle. Die 2. Jungen hatte in ihrem ersten Spiel den TSV Unterlauter II zu Gast. 2 Siege durch Veit Schaller, je einen durch Marc Vollrath und Silas Weiß waren nicht genug beim 4:8.

Anschließend spielte die 2. Herren gegen den TTC Thann in der Bezirksliga. Ein Blitzstart gelang mit 5 Siegen in Folge, danach wurde es auch nicht mehr spannend. 9:3 war das Endergebnis. Tom Hoger, Andre Fischer und Simon Grönert behielten die weiße Weste.

Am Samstag reiste die 1. Herren zum Punktspiel nach Küps. Das Duell beim Aufsteiger war von Beginn an in unserer Hand. 4 Siege in der ersten Runde und 5 in der zweiten waren ein Beweis der Dominanz. Das 9:3 führt unsere Topspieler auf Platz 1 in der Bezirksoberliga.

 

       Schneider verpalin