Tischtennis: 28.01.2018

Weiter positive Ergebnisse

2 Siege und ein Unentschieden - dazu 2 interne Duelle.

Die zweite Herren konnte in einem ganz engen Match bei der DJK Rödental einen Punkt mitnehmen. Ronny und David steuerten je 2 Siege im Einzel und einen Sieg im Doppel bei.

Die dritte Herren machte bei Neustadt-Wildenheid IV kurzen Prozess und ließ beim 9:0 keinen Zweifel, wer die bessere Mannschaft ist. 

Dann gab es noch das interne Duell der vierten gegen die fünfte Herrenmannschaft. Standesgemäß hieß es am Ende 9:1 für die vierte Mannschaft.

Im Jugendbereich ist die 2. Jungen kaum noch aufzuhalten. Am Dienstag sind die Rödentaler mit 8:1 unter die Räder gekommen. In der Hinrunde hieß es noch 8:4 für den Gegner. Am Samstag gab es ein hochverdientes 7:7 beim TV Ebern. Langsam können die Jungs den Blick in der Tabelle nach oben richten.

Im internen Duell Jungen 3 gegen Jungen 4 gab es ein wenig überraschendes 8:0.