Fußball: 02.04.2017

FC Adler Weidhausen II – FC Altenkunstadt/Woffendorf II 0:1 (0:0)

Gäste entführen Punkte

In der Anfangsviertelstunde spielte sich das Geschehen hauptsächlich in der Weidhäuser Hälfte ab.

So hatten die Gäste Ihre erste Möglichkeit durch Cichy aus 25 m, doch Adler-Keeper Brehm war auf dem Posten (6.). Nach 20 Minuten
kamen die Einheimischen besser ins Spiel und hatten durch Koja auch ihre erste Möglichkeit. So waren Torchancen im weiteren Spielverlauf Mangelware.
Nach Wiederbeginn hatte Weidhausen mehr vom Spiel. Gößls Schuss aus 18 m hielt Gästekeeper Bienlein (53.), der im weiteren Spielverlauf noch mehrmals im Blickpunkt des Geschehens stand. So z. B. bei Kojas Alleingang, dessen Schuss er mit dem Fuß abwehrte (60.). Nur fünf Minuten später die Gästeführung. Einen hoch hereingebrachten 45 m-Freistoß konnten die Gäste vor dem Adler-Gehäuse quer spielen, so dass der eingewechselte Philippi aus Kurzdistanz nur einzuschieben brauchte (0:1, 65.). Weidhausen hatte in der Folgezeit noch zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich durch Stübinger (77.) und Frank (87.), der von Knauer schön in die Schnittstelle angespielt wurde, doch beide male war Gästekeeper Bienlein per Fußabwehr zur Stelle und verhinderte Schlimmeres. So konnten sich die Gäste bei ihrem Keeper bedanken, dass es beim 0:1-Auswärtssieg blieb.

SR: Rainer Krausa (Rödental)
Zuschauer:  40

Dieter Freitag (Fr)

 

       Schneider verpalin