Tischtennis: 20.11.2022

Auswärtswoche

3. Jugend an der Tabellenspitze

Da 'unsere' Halle gesperrt war, gab es diese Woche nur Auswärtsspiele für unsere Adler. 8-mal mussten wir ran und das meistens mit dem besseren Ende für uns.

Den Auftakt machte die 2. Jugend beim TTC Mannsgereuth. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Match. Zur Halbzeit stand es 3:2 für uns. In der zweiten Hälfte holten wir ebenfalls 3 Siege zum Endstand von 6:4 aus unserer Sicht. Veit Schaller konnte mit 3 Einzel- und einem Doppelsieg entscheidend beitragen. Die Jugendlichen rangieren jetzt auf Platz 3 in der Bezirksoberliga. 

Marc Vollrath trat anschließend gleich nochmal mit der 5. Herren beim Auswärtsspiel gegen den TTC Friesendorf an. Sein Auftritt war dann auch entscheidend beim 7:7 Unentschieden. Er blieb sowohl im Doppel, als auch Einzel ungeschlagen.

Am Freitag machte die 3. Jugend kurzen Prozess beim TTC Obersdorf. Der Gastgeber konnte nur 3 Sätze und kein einziges Spiel gewinnen. Das 10:0 führt das Team auf Platz 1 in der Bezirksliga.

Die 7. Herren 'reiste' nach Mitwitz und traf dort auf den TTC Leutendorf-Horb III.  Nur bis zum 2:2 konnte der Gastgeber mithalten, dann zogen unsere Cracks davon. Kapitän Andreas Thiel konnte alle seine Spiele erfolgreich gestalten. Der 8:3-Sieg festigt Platz 3 in der Bezirksklasse D. 

Dann gab es am Freitag noch 2 Lokalderbys. Die 5. trat beim TSV Neuensorg an, die 3. beim SV Sonnefeld.

Bei der 5. gab es einen Sieg im Doppel, einen im vorderen Paarkreuz und 2 hinten. Zwischenstand 4:2 für die Adler. Danach gab es nur noch einen Sieg für die Sorger, so dass am Ende ein 8:3 gefeiert werden konnte. Auch wenn das deutlich klingt, gab es insgesamt 5 Matches über 5 Sätze von denen wir 4 gewinnen konnten. Roland Friedrich blieb ungeschlagen, auch wenn er in 4 Spielen 18 Sätze spielen musste. Die 5. setzt sich damit auf Platz 5 in der Bezirksklasse C.

Auch die 3. Herren konnte ihr Spiel in Sonnefeld erfolgreich gestalten. Bis zum 5:5 verlief das Spiel komplett ausgeglichen. Im entscheidenden Spiel der letzten Runde konnte Klaus Korn die Nummer 1 der Sonnefelder im 5. Satz besiegen, so dass ein 8:6 Sieg gefeiert werden konnte. Beste Punktesammler waren Werner Schumann und Oliver Platsch mit je einem Doppel- und 2 Einzelsiegen. Mit dem Erfolg verlassen die Herren die Abstiegsplätze in der Bezirksklasse B.

Am Sonntagnachmittag spielte unsere 4. Jugend beim TV Coburg-Ketschendorf VI. Ging das Hinspiel vor 2 Wochen noch knapp mit 6:4 an uns, konnte diesmal das Doppel Philipp Platsch / Johanna Friedel nicht gewinnen und unsere Jüngsten reisten mit einem 5:5 Unentschieden nach Hause. Punktelieferanten waren wieder Philipp (3 Einzelsiege) und Johanna (2 Einzelsiege). Die 4. bleibt damit auf Platz 2 der Bezirksklasse B. 

Am Abend reiste zum Abschluss der Woche unsere 2. Mannschaft zum TSV Eintracht Bamberg. Bei den Eingangsdoppeln konnten nur Tania Fischer / Ronny Gregor souverän gewinnen. Mit einem 1:2 Rückstand ging es in die 1. Einzelrunde. Hier entwickelte sich ein knappes Spiel: 3 klaren Siege standen 2 Niederlagen im 5. Satz gegenüber zum Zwischenstand von 4:5. Dann folgten 4 Siege zur 8:5 Führung. Der Gastgeber verkürzte auf 8:7, also musste das Schlussdoppel Tania / Ronny die Entscheidung bringen. Im 4. Satz vergaben die beiden 4 Matchbälle. Auch der 5. Satz ging wieder in die Verlängerung und wieder hatten die Bamberger mehr Glück und siegten zum Endstand von 8:8. Das Team bleibt damit auf  Platz 2 der Bezirksoberliga. Erfolgreichster Punktelieferant war Tania mit insgesamt 3 Siegen. 

Nächste Termine

30 Jan
3 Feb
3 Feb
4 Feb
11 Feb
Fasching im Grah
11.02.2023 20:00

 

       Schneider verpalin