Fußball: 26.09.21

FC Adler Weidhausen II – TSV Grub a. F. II 0:1(0:1)

Schwache A-Klassen-Partie

Nach anfänglichem Abtasten beider Teams mit einer guten Adler-Szene vor dem Gästetor erzielte Grub mit seinem ersten Angriff das 0:1 durch Oberender (10.). Sein Schuss ging oben ins Eck rein. Die Adler-Zweite hätte wohl vorher mehr Zielwasser trinken dürfen, denn viel was aufs Gästetor ging, verfehlte sein Ziel, so z. B. zwei Freistöße (14. und 20.) aus 30 bzw. 25 m von Gesslein und einer von Dressel (42.), der kurz vor der Halbzeit auch einen Torschuss aus 20 m drüber setzte (45.). Erwähnenswert zwischendurch ein Gästeangriff, dessen Torabschluss durch Fiene Adler-Keeper Meyer hielt (34.). Aber auch die Grüber zielten nicht besser.

Nach Wiederbeginn Chancen auf beiden Seiten, aber wie erwähnt… Eine Möglichkeit durch Adler-Spieler Büschel hielt Gästekeeper Komm (61.). Gäste-Kapitän Fiene hatte noch einen Schuss, der auf die Lattenoberkante ging (79.). Dann versuchte es die Adler-Zweite zeitweise mit der Brechstange, doch es sprang nichts Zählbares heraus. Dadurch blieb es in einer schwachen A-Klassen-Partie beim 1:0-Sieg der Gäste.

SR: Johannes Krumm

Zuschauer: 60

Dieter Freitag (Fr) 

 

 

       Schneider verpalin