Tischtennis: 06.11.2021

Gelungene Woche 

Damen holen ersten Sieg

Am Dienstagabend empfing unsere 1. Herrenmannschaft den TTC Küps. Hier machten sie mit dem Gegner kurzen Prozess und gewannen nach nur 80 Minuten 9:0. Damit verbessert sich die Mannschaft auf Platz 2 der Bezirksoberliga.

Am Mittwoch tauchte erneut der TTC Küps in unserer Halle auf. Diesmal ging es gegen unsere Erste um den Einzug in das Pokalviertelfinale auf Bezirksligaebene. Das Spiel verlief etwas spannender als am Vortag, aber auch wieder mit einem Sieg für uns, diesmal 4:2.

Am Donnerstagabend gab es 2 Auswärtsspiele. Bei Unterlauter II mühte sich die 2. Herren zu einem 9:6-Sieg. Es konnte nur 1 von 3 Doppeln gewonnen werden. Danach kamen die Männer langsam in Schwung, jeweils 4 Einzelsiege in den beiden folgenden Runden machten den Sieg perfekt, Andre Fischer und Simon Grönert bleiben ungeschlagen, auch Ersatzmann Noah Leffer konnte mit 2 Siegen zum Erfolg beitragen. 

Zeitgleich schlug die 4. Herren beim SC Großgarnstadt II auf. 2 Doppelsiege ohne Satzverlust waren ein guter Start. Auch danach waren die Herren kaum zu schlagen beim 8:3 Erfolg. Wolfgang Eyrich war an diesem Abend unbezwingbar. Die 4. Herren bleibt verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Bezirksklasse C.

Freitag war dann Großkampftag. 5 Spiele standen an.

Den Auftakt machten die Mädchen in Thann. Der Gastgeber trat nur zu zweit an, damit hatten wir schon 3 Punkte auf der Habenseite. In den 7 durchgeführten Spielen konnte nur Nina Barnickel im Doppel mit Johanna Friedel und im Einzel 2 Punkte holen. die anderen Spiele gingen an die Heimmannschaft. Das 5:5 lässt die Mädels weiter von ganz oben in der Bezirksoberliga grüßen.

Die 1. Herren reiste nach Unterlauter. Los ging es mit 2 Doppelsiegen, die erste Einzelrunde bescherte 5 Siege, Zwischenstand 2:7. In der 2. Einzelrunde gab es noch 2 Siege und 2 Niederlagen zum 9:4-Endstand. Bestes 'Eichhörnchen' war Mirko Duckstein mit 2 Einzel- und einem Doppelsieg. Weiter bleibt das Team verlustpunktfrei.

Die Damen traten in Hassenberg an. Nach fast 3 Stunden stand der 8:6-Sieg unserer Frauen fest. Von Anfang an ging es knapp und spannend zu. Einem Doppelsieg folgten 3 Einzelsiege zum Zwischenstand von 4:2 für uns. In der zweiten Runde konnte nur Antje Hoger punkten, die an diesem Abend ungeschlagen blieb. Beim Stand von 5:5 ging es in die letzte Runde. Das erste Spiel ging an den Gastgeber, doch dann drehten die Damen auf und holten den Sieg. Damit schließen sie zum Abstiegsrelegationsplatz auf.

Die 3. Herren gab ihr Gastspiel in Einberg. Bis zum 6:3 (4 Siege davon holten wir im Entscheidungssatz) aus unserer Sicht lief es rund, doch dann war Sand im Getriebe. Nur Noah Leffer konnte noch einen Sieg holen, den Rest verbuchte der Gastgeber. Am Ende steht ein unglückliches 7:9. das Team bleibt im Mittelfeld der Bezirksklasse B.

Die 5. Herren trat in unserer Ersatzhalle zum 'Auswärtsspiel' gegen Gestungshausen an. Beide Anfangsdoppel gingen an uns, die erste Einzelrunde konnte das hintere Paarkreuz mit Thomas Friedel und Reservist Andreas Hoger erfolgreich gestalten. Zwischenstand 4:2. In der 2. Einzelrunde gab es 3 Siege, einen vorn und 2 hinten. Damit waren die Weichen endgültig auf Sieg gestellt. Den Sack zu machte dann Marc Vollrath mit seinem 2. Einzelsieg. Das 8:3 lässt die Männer ins gesicherte Mittelfeld der Bezirksklasse C springen.

Den Schlusspunkt der Woche setzte die 1. Herren beim Heimspiel gegen Lettenreuth am Samstag. Das Endergebnis von 9:1 ist deutlicher als der Spielverlauf. Es gab viele Sätze, die in die Verlängerung gingen, auch mussten wir 3 mal in den Entscheidungssatz. David Fischer konnte mit 2 Einzel- und einem Doppelsieg maßgeblich zum Erfolg beitragen.

Nächste Termine

12 Dez
18 Dez
Weihnachtsfeier Tischtennisabteilung
Datum 18.12.2021 17:00
27 Dez
15 Jan
Adler-Ball
Datum 15.01.2022 18:00

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin