Tischtennis: 30.10.2021

Erfolgreiche Woche mit 4 Siegen aus 6 Spielen

Jugendmannschaften verteidigen Spitze

Am Mittwoch gab es 2 Heimspiele. Die Damen blieben gegen den Tabellenführer TTC Geutenreuth chancenlos. Den Ehrenpunkt bei der 1:8-Niederlage holten Tania Fischer und Andrea Gregor-Nowak im Doppel. Ihren Einstieg im Damenbereich gab Lara Roschlau. Auch wenn es gegen Geutenreuth schwer war, es kommen noch machbare Gegner, bei denen sie ihr Können beweisen kann.

Parallel spielte die 3. Herren gegen den DJK TSV Rödental II. 2:0 stand es nach den Doppeln. Danach folgten viele enge Spiele, 4 davon im 5. Satz. Im vorderen Paarkreuz wurden 2 Punkte geholt, im mittleren 3 und auch das hintere steuerte 2 Siege zum 9:3-Erfolg bei. Erfolgreichster Punktelieferant war Werner Schumann mit 3 Siegen, aber auch Klaus Langer behält mit 10 Einzelsiegen in dieser Saison seine weiße Weste.

Am Freitag gab es gleich 4 Spiele unserer Adler. Die 1. Jungen empfing den TSV Gemünda. Nur die Nummer 1 des Gegners war nicht zu bezwingen, so dass es am Ende 8:2 für unsere Adler stand. Sie bleiben damit an der Spitze der Bezirksoberliga. Seinen erfolgreichen Einstand in der 1. Jungenmannschaft gab Maximilian Gregor, der sensationell im Doppel und auch in beiden Einzeln siegte. Dabei machte er es mit jeweils 3:2 in den Einzeln besonders spannend.

Zeitgleich empfingen unsere Mädchen den TSV 1860 Bad Rodach. Auch hier konnte nur die Nummer 1 des Gegners 2 Einzel gewinnen. Damit gewannen unsere Adler 8:2. Schön, dass auch unsere beiden Jüngsten Lenja Böhme und Johanna Friedel jeweils 2 Einzel gewinnen konnten. Die Mädchen bleiben damit ungeschlagener Tabellenführer der Bezirksoberliga.

Abends spielte dann die 1. Herren bei RMV Concordia Strullendorf. 2 Siege in den Doppeln waren ein wichtiger Beginn. Im vorderen Paarkreuz verlor Tania knapp 2:3, aber David konnte gewinnen und die Führung zum 3:1 ausbauen. Auch im mittleren Paarkreuz gab es einen Sieg. Besser machte es das hintere Paarkreuz mit 2 Siegen, so dass es nach der ersten Einzelrunde 6:3 stand. Nachdem Tania und David jeweils ihre 2 Einzel gewinnen konnten, führten unsere Adler 8:3, aber nach 2 Niederlagen im mittleren Paarkreuz verkürzte der Gastgeber auf 8:5. Yannick Rauscher holte dann den Siegpunkt zum 9:5-Erfolg. Erfolgreichster Adler war David mit 3 Siegen.  

Unsere 6. Herren reiste zum Tabellenführer SC Hassenberg. Hier war für unsere Herren bzw. Dame nichts zu holen. Den Ehrenpunkt holte Andreas Hoger. Die Mannschaft rutscht damit auf Platz 6 der Tabelle. 

Nächste Termine

12 Dez
18 Dez
Weihnachtsfeier Tischtennisabteilung
Datum 18.12.2021 17:00
27 Dez
15 Jan
Adler-Ball
Datum 15.01.2022 18:00

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin