Tischtennis: 17.10.2021

Jugend-Bezirksmeisterschaft vor heimischer Kulisse 

4 der 8 Titel gingen an unsere Adler

In unserer Ausweichhalle in Gestungshausen veranstaltete der FC Adler die Bezirksmeisterschaften der Jugend 15 und 18.

Gleich früh gingen 8 Jungen und 3 Mädchen der Altersklasse 18 an den Start. Davis FIscher, Silas Weiß und Lara Roschlau vertraten unsere Adler in dieser Konkurrenz.

Lara spielte im Modus Jeder-gegen-Jeden und machte es gleich im ersten Spiel gegen Khalaf Kazim (TSV Unterlauter) spannend. Die ersten beiden Sätze gingen jeweils in die Verlängerung, bevor Lara den Spieß umdrehte und einen 1:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg umwandeln konnte. Weniger Probleme hatte sie dann im 2. Einzel. Mit 3:1 schickte sie die Gegnerin nach Hause und sicherte sich den Bezirksmeistertitel. 

20211017BEMM18


Zeitgleich spielten David und Silas in 2 Vorrundengruppen. Dabei gewann David souverän alle 3 Spiele ohne Satzverlust. Silas musste sich nur dem späteren 3. Tim Hunger (Post SV Bamberg) geschlagen geben. Im Halbfinale konnte sich dann David im vereinsinternen Duell gegen Silas durchsetzen. Silas verlor anschließend das Spiel um Platz 3 wieder gegen T. Hunger. David hatte im Finale zu kämpfen: Trotz 2:0 Führung, musste er in den Entscheidungssatz, den er dann aber deutlich 11:1 gewann. 

Mit 2 klaren Siegen holten David und Silas dann im Doppel den insgesamt 3. Titel für den FC Adler. 

20211017BEMJ18


Mittags stiegen dann noch 18 Jungen und 5 Mädchen der Alterklasse 15 ins Turniergeschehen ein. Hier ging nur Nina Barnickel für uns an den Start.

Auf bei Nina wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt. Sie startete mit einem klaren Sieg und einer Niederlage gegen die spätere Siegerin Elina Meyer (TSV Unterlauter) ins Turnier. Dann folgte ein langes Match gegen Lisa Cogan (TSV Untersiemau), das sie erst im 5. Satz siegreich gestalten konnte. Mit einem 3:0 im letzten Spiel konnte sich Nina den Vizemeistertitel sichern. Im Doppel machte sie zusammen mit Elina Meyer gegen Wölfert/Stöcklein (TSV 1860 Bad Rodach/DJK Teutonia Gaustadt) kurzen Prozess und holte sich den Doppel-Titel.

Bei den Jungen gab es das größte Starterfeld. Es wurde in 4 Vorrundengruppen gespielt, aus dem die besten 10 ins Achtelfinale einzogen. Hier gab es viele hochklassige und knappe Spiele, bevor sich am Ende Benedikt Spindler (RMV Concordia Strullendorf) denkbar knapp mit 3:2 gegen Oskar Fiedler (TSV Unterlauter) durchsetzen konnte. Im Doppel triumphierten die Cortendorfer Müller/Müller gegen die Bamberger Neubauer/Schmidbauer.

20211017BEMM15

Unsere Adler David, Lara und Nina haben sich somit für die Verbandsbereichsmeisterschaften am 13./14.11. qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Adler und viel Erfolg bei der nächsten Runde.

Vielen Dank auch an allen fleißgen Helfer, durch die dieses Turnier erst möglich war: Tania, Andrè, Yannick, Andrea, Ronny, Larry, Andreas und Antje.

Nächste Termine

12 Dez
18 Dez
Weihnachtsfeier Tischtennisabteilung
Datum 18.12.2021 17:00
27 Dez
15 Jan
Adler-Ball
Datum 15.01.2022 18:00

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin