Tischtennis: 17.10.2021

Durchwachsene Woche

3 Siege - 4 Niederlagen

 Los ging es am Mittwochabend mit 2 Heimspielen.

Die 6. Herren lief mit 3 Teenagern auf und dominierten das Geschehen klar beim 8: 1 gegen den TTC Kleingarnstadt. Die Damenmannschaft unterlag mit dem gleichen Ergebnis dem TSV Schwürbitz. Der einzige Lichtblick war Antje Hoger, die einen Einzelsieg holen konnte.

Am Donnerstag traten die 3. Herren im thüringischen Effelder zum Punktspiel in der Bezirksklasse B an. Beim klaren Gruppenfavorit gelang ein guter Start mit 2 Doppelsiegen. Danach konnte nur noch Klaus Korn punkten. 3:9 hieß es am Ende aus unserer Sicht.

Kurzen Prozess machte unsere 1. Jungen am Freitag beim TTC Oberlangenstadt. Nicht einen Satz gönnte man dem Gastgeber.  Mit dem klaren 8:0 grüßen unsere Jungs weiter von der Spitze der Tabelle.

Die 2. Jungen lieferte sich ebenfalls am Freitag in eigener Halle einen spannenden Pokalfight gegen den DJK FC Seßlach. Das letzte Spiel musste entscheiden. Maximilian Gregor behielt die Nerven und holte den Sieg zum 4:3. Auch Silas Weiß konnte mit 2 Einzel- und einem Doppelsieg zum Triumph beitragen.

Die 5. Herren trat in der Bezirksklasse C beim Nachbarn Neuensorg an. Einem Doppelsieg folgte nur ein Punkt in der ersten Einzelrunde durch Thomas Friedel. In der 2. Einzelrunde gab es 2 Siege zum Zwischenstand von 4:6. Im letzten Durchgang gab es keine Überraschungen mehr, so dass es eine Niederlage zu verkraften gibt. Endstand 5:8 aus unserer Sicht.

Am Samstagvormittag stand die 2. Jungen schon wieder an der Platte, diesmal in Untersiemau zum Punktspiel. Nur Silas Weiß konnte alle seine Einzel gewinnen, 4: 8 hieß es am Ende aus unserer Sicht.

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin