Tischtennis: 10.10.2020

5 knappe Ergebnisse

..und 4 klare Siege 

Die Bilanz am Ende der Woche mit 9 Spielen lautet: 5 Siege, 1 Unentschieden, 3 knappe Niederlagen.

Den Anfang machte am Montag die 3. Herrenmannschaft, die zum Pokalspiel beim TV Leutendorf-Horb antreten musste. In der Besetzung Werner Schumann, Roland Friedrich und Wolfgang Eyrich konnte nur Roland 2 Siege bei der 2:4 Niederlage beisteuern.

Am Dienstag gab es zu Hause noch ein Pokalspiel. Die 3. Jungenmannschaft empfing den TSV Unterlauter VIII. Moritz Fleischmann, Tim Barnickel und Philipp Platsch ließen nichts anbrennen und schickten die Gäste mit 6:0 nach Hause.

Am Donnerstag trat die 4. Herren mit Ersatzmann Andreas Hoger beim TTC Neuses am Brand an. Nach der ersten Einzelrunde stand es 3:3. Leider konnten in der 2. Einzelrunde nur 2 Spiele gewonnen werden, damit am Ende eine knappe 5:7 Niederlage. Erfolgreichste Spieler waren Klaus Langer und Andreas Stengel mit 2 Siegen.

Am Freitag gab es 2 Heim- und 2 Auswärtsspiele. Die 2. Jungen spielte beim TSV Cortendorf. Auf dem Papier ein machbarer Gegner, aber ohne Veit Schaller wurde im vorderen Paarkreuz leider nur 1 Sieg (durch Noah Leffer) geholt. Im hinteren Paarkreuz gewannen Silas Weiß und Moritz Fleischman je 2 Spiele. Die 5:7 Niederlage ist bitter und die Jungs bleiben damit auf einem Abstiegsplatz.

Zeitgleich hatte die 3. Jungenmannschaft beim TSV Schmeilsdorf 1968 mehr Erfolg und gewann 7:5. Ersatzfrau Nina Barnickel überragte mit 3 Siegen, aber auch die Stammspieler konnten zum Erfolg beitragen (Tim Barnickel 2 Siege, Philipp Platsch und Maximilian Gregor je 1 Sieg). Die Mannschaft verbessert sich mit dem Sieg auf Platz 4 der Bezirksklasse A.

Die Mädchen empfingen beim ersten Saisonspiel den TSV 1860 Bad Rodach. Unsere Mädchen dominierten das Spiel von Anfang an. Lara Roschlau und Laura Udovici gewannen beim 8:1 Erfolg je 3 Einzel, Madeleine Platsch konnte 2 mal gewinnen. Ein sehr guter Start in die neue Saison.

Am Abend spielte dann die 2. Herren zu Hause gegen den TSV Unterlauter II mit den Ersatzmännern Klaus Langer und Klaus Korn. Wie in der letzten Woche zeigten Tom Hoger, Ronny Gregor und Andrè Fischer eine makellose Leistung und holten in ihren Spielen 6 Siege. Nun lag es an Merlin Fischer und den Ersatzmännern den Siegpunkt zu holen. Leider hatten unsere Männer kein Glück. 2 Niederlagen im 5. Satz führten am Ende zum 6:6 Unentschieden. Die 2. Mannschaft rangiert damit auf Platz 4 der Bezirksliga.

Am Samstag früh reiste die 1. Jungenmannschaft mit Betreuer Andrè zum Bayernliga-Aufsteiger TV Amberg in die Oberpfalz. Der 11:1 Erfolg war klar und verdient. Joël Fischer, David Fischer und Tom Hoger holten je 3 Einzelsiege. Die Adler bleiben damit auf Platz 1 der Verbandsliga Nord-Ost.

Am Abend war dann die 1. Herrenmannschaft Gastgeber beim Punktspiel gegen den TSV Schesslitz. Auch hier gab es einen klaren 11:1 Erfolg für unsere Adler. Platz 1 bleibt damit in unserer Hand

 

       Schneider verpalin