Tischtennis: 01.12.2018

Gute Woche

Erste Mannschaft holt Punkt gegen den Tabellenzweiten

Die erste Mannschaft hatte am Samstag die TG 2005 Bamberg zu Gast. Die Gäste gingen leicht favorisiert in das Match. Mit 2 Siegen in den Anfangsdoppeln ging es gut los für die Adler. Danach musste leider unser Zweier Andre verletzungsbdingt passen. Deshalb gab es im vorderen Paarkreuz nur einen Punkt. In der Mitte gelang Joel und Larry je ein Sieg. Im hinteren Paarkreuz holten Yannick und Ronny 3 Punkte. Im Schlussdoppel waren wir leider chancenlos. Insgesamt ist das ein Punkt, der sich sehen lassen kann.

Die zweite Herren holte in Neundorf ein sicheres 9:1 und bei der DJK Rödental ein 9:5. In Rödental konnten David, Herbert und Werner beide Einzel holen. Damit steht am 11.12. das Spitzenspiel bei Wildenheid II an. Auch die Wildenheider sind bisher verlustpunktfrei.

Nach 21 Monaten musste die vierte Herren mal wieder spüren, wie sich eine Niederlage anfühlt. Auch wenn es das Spitzenspiel der Bezirksklasse C war, hatten unsere Männer nichts zu bestellen beim Heimspiel gegen den Tabellenführer von Frohnlach II. Beim 3:9 holten Klaus K, Günther und Andreas T. die Punkte. 

In den eigenen vier Wänden belohnte sich die erste Jungen beim letzten Hinrundenspiel für die tolle Vorrunde mit einem 8:0 gegen Mainleus. Nur 3 Sätze gingen an die Gäste. Das heißt Platz 4 in der Verbandsliga Nord-Ost. Starke Leistung.

Die dritte Jungen hatte den Tabellennachbarn von Unterlauter II zu Gast. Wie fast zu erwarten war, ging das Spiel über die volle Distanz. 7:7 war das Endresultat, wobei alle (Noah, Silas, Tim und Moritz) Punkte holen konnten. Damit steht weiter der 3. Platz in der Tabelle.