Tischtennis: 17.11.2018

Überzeugender Sieg der 1. Mannschaft

5 Siege, 3 Niederlagen

Die erste Mannschaft gewann am Samstag ihr Heimspiel ungefährdet mit 9:2 gegen den RMV Concordia Strullendorf. Die beiden Minuspunkte waren jeweils knappe Niederlagen im 5. Satz, aber insgesamt konnte jeder Adler einen Beitrag zum Gesamterfolg leisten.

Die 2. Mannschaft unterstrich am Freitag beim Heimspiel gegen den SV Sonnefeld mit 9:1 ihre Favoritenrolle in der Bezirksklasse A. Auch die Ersatzleute Walter und Oliver steuerten Punkte bei und nur ein Doppel wurde abgegeben.

Die 3. Mannschaft musste am Montag gegen den TTC Thann II ebenfalls mit 2 Ersatzleuten (Wolfgang und Klaus K.) anreisen. Trotzdem gab es ein ungefährdetes 9:2.

Die 4. Mannschaft trat am Freitag beim TTC/FW Gestungshausen an. Hier half Merlin aus und steuerte (genau wie Andreas H.) 3 Siege zum Gesamterfolg von 9:6 bei. 

Die 1. Jungen hatten es am Freitag zu Hause gegen den TTV Altenkunstadt schwer. Gegen die "Neuzugänge" aus Altenkunstadt war im vorderen Paarkreuz nichts zu holen. Immerhin ein Doppel und 2 Siege im hinteren Paarkreuz hießen am Ende eine 3:8 Niederlage.

Die 2. Jungen musste diese Woche gleich 2 Mal ran. Am Dienstag musste man gegen TSV Unterlauter eine knappe 5:8 Niederlage hinnehmen. Überragend wieder Merlin mit 3 Punkten. Am Samstag gegen den SV Frensdorf lief es dann besser. Am Ende ein 8:3 Sieg. 

Die 3. Jungen reiste am Donnerstag zum TSV Scherneck. Ein langer Kampf war dann der 8:6 Erfolg. 6 Spiele gingen über 5 Sätze, davon wurden leider 4 verloren. Aber insgesamt konnte jeder seinen Beitrag zum Gesamtsieg leisten.

Die Mädchen hatten gegen den ungeschlagenen Tabellenführer vom TSV Unterlauter III leider keine Chance. 0:6 hieß es am Ende, wobei Lara mit ihrer knappen 2:3 Niederlage fast den Ehrenpunkt gerettet hätte.