Tischtennis: 01.02.2020

1. Jungen bauen Vorsprung in Verbandsliga aus

Diese Woche gab es 5 Spiele: 2 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen

Am Mittwoch empfingen unsere Damen den TTC Eigensdorf. Wie im Hinspiel gab es eine knappe 5:8 Niederlage. Tania holte wie erwartet 3 Einzelsiege. Auch Andrea Gregor-Nowak konnte einen Einzelsieg beisteuern. Sie bleiben damit auf dem vorletzten Platz mit 2 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz.

Am Freitag spielte die 3. Herren beim SC Großgarnstadt. 0:3 stand es schon nach den Doppeln und 3:6 nach der ersten Einzelrunde. Dann starteten unsere Adler eine sensationelle Aufholjagd und holten 6 Siege in Folge zum Gesamtsieg von 9:6. Je 2 Siege konnten Oliver Platsch, Wolfgang Eyrich und Roland Friedrich beisteuern.

Zeitgleich spielte unsere 1. Herren beim TSV Scherneck. Im Hinspiel gewannen unsere Adler aufgrund vieler glücklicher 5-Satz-Siege mit 9:6. Diesmal reichte es nicht zum Sieg. 1:2 stand es nach den Doppeln. In der ersten Einzelrunde konnten nur David mit einem knappen 3:2 Sieg und Yannick mit einem 3.0 Sieg punkten. Die Gastgeber bauten ihre Führung auf 6:3 aus. Nach Siegen von David, Tania und Yannick verkürzten unsere Adler auf 6:7, aber in den beiden abschließenden Einzeln mussten sich Ronny (0:3) und Andrè (2:3) geschlagen geben. Damit der Endstand 6:9.

Samstag Vormittag traten unsere 3. Jungen beim TSV Gemünda an. Beide Doppel konnten gewonnen werden. Danach gewannen Silas Weiß und Tim Barnickel zum Zwischenstand von 4:2. Im direkten Vergleich konnte nur Johannes Stöhlein punkten und der Gegner glich zum 5:5 aus. In der letzten Einzelrunde gab es dann noch 2 Siege und am Ende ein gerechtes Unentschieden. Je 2 Einzelsiege steuerten Silas und Johannes bei. Die Jungs bleiben damit auf Platz 5.

Abends stieg dann in Weidhausen das Spitzenspiel der Verbandsliga Nord-Ost: Unser 1. Jungen als Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten TSV Kornburg. Unsere Jungs starteten mit der Unterstützung zahlreicher Adler-Fans furios mit 2 deutlichen 3:0-Siegen in den Doppeln. Mit Einzelsiegen von David Fischer, Tom Hoger und Merlin Fischer bauten sie ihren Vorsprung auf 5:1 aus. Dann gab es leider 2 knappe 5-Satz-Niederlagen im vorderen Paarkreuz und der Gast verkürzte auf 5:3. Tom und Merlin stellten aber mit 2 Siegen den alten Abstand wieder her. 7:3 der Zwischenstand. Tom hätte dann gegen die Nummer 1 des Gegners alles klar machen können, aber er verlor trotz 2:0 Führung noch mit 2:3. Also musste David den Siegpunkt holen und das schaffte er ohne Probleme. Die Jungs bauen damit ihren Vorspung in der Tabelle auf 5 Punkte aus. 

Nächste Termine

11 Apr
17 Apr
17 Apr
18 Apr
Fußb.: D1-Jun.: FC Coburg II (Ausw.)
Datum 18.04.2020 09:30
18 Apr
19 Apr
19 Apr

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin