Tischtennis: 13.04.2019

Letzte Punktspielwoche

Alle Adler-Mannschaften auf dem Podest

Eine grandiose Saison ging diese Woche zu Ende. Alle Teams landeten entweder auf Platz 1 oder 3.

Hier die Übersicht:

 20190413 Abschlusstabelle

8 Spiele standen in dieser Woche noch auf dem Programm und alle endeten mit einem Sieg für die Adler.

Am Dienstag ging es bei der 2. Jungenmannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TTC Rödental um Tabellenplatz 3. Das Hinspiel hatten unsere Jungs 5:8 verloren. Nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde stand es 3:3. In der 2. Runde konnten Merlin Fischer, Justin Friedrich und Veit Schaller gewinnen, nur Moritz Fleischmann musste sich nach tollem Kampf 2:3 geschlagen geben. So zogen unsere Adler auf 6:4 davon. Dann kam der große Auftritt von Veit. In 5 Sätzen und nach mehreren vergebenen Matchbällen im 4. und 5. Satz setzte er sich gegen die Nummer 1 Talida Reumschüssel durch. Merlin holte dann den letzten Punkt zum 8:4 Sieg. Damit hat die 2. Mannschaft den 3. Tabellenplatz erreicht. Glückwunsch dazu.
Justin hat mit diesem Spiel seine Jugendkarriere nach 75 Punktspiel-Einsätzen, ca. 170 Einzelspielen und über 110 Siegen erfolgreich beendet. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg bei den Männern.

Anschließend hatten die Männer der 3. ihr vorletztes Spiel gegen Neustadt-Wildenheid III. Nach den Doppeln stand es 1:2, nachdem Roland Friedrich und Wolfgang Eyrich sich mit 2:3 geschlagen geben mussten und auch das Doppel Simon Grönert/Walter Kirchner seine erste Saison-Niederlage einstecken musste. Das vordere Paarkreuz mit Simon Grönert und Oliver Platsch siegte, das mittlere Paarkreuz mit Walter Kirchner und Wolfgang Eyrich verlor und im hinteren Paarkreuz verlor Roland Friedrich und Heinz Schumann gewann, so dass Neustadt mit knappem Vorsprung von 4:5 in die 2. Einzelrunde ging. Diesmal machte es das mittlere Paar besser und gewann beide Einzel. Simon und Roland konnten auch gewinnen und unsere Adler gingen mit 8:7 in Führung. Zum 5. Mal in der Rückrunde musste das Entscheidungsdoppel entscheiden. Und zum 5. Mal konnten Simon und Walter das für sich entscheiden. Damit ein knapper 9:7 Erfolg und Platz 3 gesichert.

Am Mittwoch empfing die 4. Herrenmannschaft die Gäste vom TTC Neuses am Brand II. 2:1 stand es nach den Doppeln. Die erste Einzelrunde ging mit 4:2 an unsere Herren, Zwischenstand 6:3. Danach ging nur noch ein Spiel an die Gäste, so das unsere Herren mit dem 9:4 den dritten Platz sichern konnten, nur 1 Punkt hinter dem Relegationsplatz. Erfolgreichster Punktesammler war Klaus Korn mit 2 Einzel- und einem Doppelsieg, auch Günther Schumann konnte mit 2 Einzelerfolgen überzeugen.

Am Donnerstag holten die Männer der 3. Mannschaft beim letzten Punktspiel in Neuses am Brand einen ungefährdeten 9:1 Sieg.

Am Freitag gab es gleich 3 Spiele. Die 3. Jungenmannschaft empfing den TSV Scherneck. Nach dem knappen 8:6 Erfolg im Hinspiel, war wieder mit einem engen Spiel zu rechnen. Nach 2 Stunden Spielzeit stand ein 8:3 an der Tafel, bei dem es fast in jedem Spiel über 4 oder 5 Sätze ging. Johannes Stöhlein hatte das hintere Paarkreuz im Griff und gewann auch im 5. Satz gegen die Nummer 1 des Gegners. Auch Tim Barnickel im vorderen und Silas Weiß im hinteren Paarkeuz holten wichtige Punkte.

Anschließend empfing die 2. Herrenmannschaft, die den Meistertitel bereits sicher hatte, den Tabellenzweiten TTG Neustadt-Wildenheid II. Natürlich wollten unsere Männer trotzdem gewinnen und mit einer weißen Weste die Saison beeenden. Der Gegner trat in Bestbesetzung an und es wurde ein Kampf auf Biegen und Brechen. Doppel 1 (David Fischer/Tom Hoger) und 2 (Herbert Rögner/Jürgen Götz) holten sicher die ersten beiden Punkte. Doppel 3 (Detlef Heinel/Werner Schumann) musste sich im 5. Satz geschlagen geben. Die erste Einzelrunde endete 3:3, damit Zwischenstand 5:4. Dann holte der Gast 2 Siege im vorderen Paarkreuz, bevor der Endspurt der Adler startete. David, Herbert, Tom und Werner machten den Sack zu, Endstand 9:6. Von den 9 Siegen holten David und Tom 5, damit kann man sie getrost als Matchwinner bezeichnen. Die Herren und die 2, die es noch werden wollen (Tom und David) beenden die Saison in der Bezirksklasse A mit dem sensationellen Punkteverhältnis von 36:0!!!

Zeitgleich trat unsere 1. Herrenmannschaft beim abstiegsgefährdeten TSV Unterlauter antreten. Unterlauter brauchte beide Punkte, um den Relegationsplatz zu halten. Doppel 1 und 2 konnte gewinnen, das Duell der 3er Doppel ging an Unterlauter. Tania Fischer, Joel Fischer, Yannick Rauscher und Ronny Gregor brachten uns mit 6:3 in Führung, dann holten Tania und Joel noch 2 Siege zum Zwischenstand von 8:4. Danach riss der Faden, es gab 3 Siege für den Gegner. Das Schlussdoppel musste entscheiden. Yannick und Joel legten eine Klasseleistung hin und holten einen 5-Satz-Sieg, somit Endstand 9:7. 

Den Schlusspunkt unter die Saison setzte dann unsere 1. Jungenmannschaft. Sie empfingen den TSV Hof 1861. Ein Sieg musste her, wenn unsere Adler die Saison als Tabellendritter beenden wollten. Zahlreiche Fans hatten sich in der Halle eingefunden. Die Anfangsdoppel endeten mit einem deutlichen Sieg von David Fischer und Tom Hoger, sowie einer knappen Niederlage von Joel Fischer und Simon Grönert. Danach wurden unsere Jungs ihrer Favoritenrolle gerecht. Sogar David konnte die 1 des Gegners zum ersten Mal besiegen. Am Ende stand ein sicheres 8:1 und ein sehr guter 3. Platz in der höchsten bayerischen Liga.
Gleichzeitig war das Spiel nach 90 Punktspiel-Einsätzen, über 170 Einzelspielen und über 100 Siegen bei der Jugend ebenfalls das letzte Jugendspiel für Simon. Auch ihm weiterhin viel Erfolg bei den Männern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Termine

26 Apr
Fußb.: D2-Jun.: FC Marktgraitz (Heim)
26.04.2019 17:30 - 19:00
26 Apr
Fußb.: D1-Jun.: TV Ebern I (Ausw.)
26.04.2019 17:30 - 19:00
26 Apr
26 Apr
Fußb.: A2-Jun.: (SG) SPVG Eicha (Ausw.)
26.04.2019 18:30 - 20:00
27 Apr
28 Apr
3 Mai
3 Mai
Fußb.: E-Jun.: FC Coburg (Ausw.)
03.05.2019 18:00 - 19:30

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin