Tischtennis: 24.02.2019

Der Höhenflug hält an

1. Herren holt Sieg in Wildenheid, 5. sichert Aufstiegsplatz

Wieder einmal bescherte die 1. Herren ihren mitgereisten Schlachtenbummlern einen unvergesslichen Abend. Am Freitag wurde beim Gastgeber TTG Neustadt Wildenheid aufgeschlagen. 'Nur' 1 Sieg gab es in den Anfangsdoppeln. Im vorderen Paarkreuz holte Madame 'Zuverlässig' Tania Fischer 2 Siege, in der Mitte konnte Joel Fischer einen Punkt gewinnen, das hintere Paarkreuz war fest in Weidhäuser Hand. Christian Leffer und Ronny Gregor holten alle Matches. Zwischenstand 8:7 für die Adler.
So musste das Schlussdoppel entscheiden, ob es ein Unentschieden oder einen Sieg zu feiern gibt. Joel Fischer und Yannick Rauscher traten an die Platte. Die Partie wurde zu einer knappen Angelegenheit. Die Entscheidung fiel im 5. Satz. Matchball für uns beim 10:9, Matchball für den Gegner beim 10:11, dann 3 Punkte für uns. Sieg! Das 9:7 festigt Platz 5 in der Bezirksoberliga.

Am Dienstag gab es 2 Partien. Am frühen Abend empfingen unsere Mädchen den Tabellennachbarn, den TTC Rödental III. Im Hinspiel hieß es noch 5:5, diesmal gab es keine großen Probleme. Mit 6:1 gab es einen sicheren Erfolg. Platz 3 gesichert. Vielleicht geht noch was nach oben.

Am Abend trat die 3. Herren beim VfL Neustadt an. Auch hier ging es bis zum letzten Spiel, in dem der Jüngste, Simon Grönert, und der Älteste, Walter Kirchner, das Unentschieden sicherten. Ein 8:8 bei dem Simon Grönert und Wolfgang Eyrich mit je 2 Einzelsiegen entscheidend zum Endstand beitrugen. Die Mannschaft bleibt auf Platz 4 in der Bezirksklasse B, allerdings sind es nur 2 Punkte bis Platz 2.

Einen 9:5-Arbeitssieg kann die 4. Herren gegen ersatzgeschwächte Gäste vom SC Großgarnstadt II verbuchen. Am Mittwoch war nur das vordere Paarkreuz der Gäste nicht zu bezwingen, die anderen Partien gingen an uns. Mit dem Sieg klettern die Herren wieder auf Platz 2 in der Bezirksklasse C.

Zum gleichen Zeitpunkt empfingen unsere Damen den TTC Küps. Offensichtlich sind unsere Sportlerinnen auf dem Weg zum Olymp nicht mehr aufzuhalten, sie konnten beim 8:1 den höchsten Saisonsieg feiern. Jetzt noch 1 Punkt aus den restlichen 2 Spielen und den Titelfeiern steht nichts mehr im Wege.

Am Freitag reiste die 5. Herren nach Neuensorg zum Tabellennachbarn. Die Gastgeber traten nur zu viert an, so dass unsere Herren beim 9:1 leichtes Spiel hatten. Der 2. Tabellenplatz in der Bezirksklasse D ist unseren Adlern nicht mehr zu nehmen, damit ist der Aufstiegsplatz gesichert. Für Platz 1 bedarf es noch eines Stolperers der Tabellenführenden von Leutendorf II.

Den einzigen Malus produzierte diese Woche unsere 2. Jungen am Samstag beim Tabellenzweiten TSV Unterlauter. Obwohl Merlin Fischer alles wegräumte was sich in den Weg stellte, reichte es nur zu einem 5:8. Damit rutscht das Team auf Platz 4.

Nächste Termine

24 Mai
24 Mai
25 Mai
25 Mai
25 Mai
Fußb.: F1-Jun.: FC Michelau I (Ausw.)
25.05.2019 11:00 - 12:30
25 Mai
31 Mai
31 Mai

Folge uns auf Facebook

 

       Schneider verpalin